Futterglocke selber machen

Wer will, kann nicht nur klassische Meisenknödel selber machen, sondern sich auch eine Futterglocke basteln. Die Zutaten und das Vorgehen sind ziemlich ähnlich, nur wird am Ende eben kein klassischer Meisenknödel geformt, sondern eine Futterglocke bestückt.

Zutaten

  • 150 g Rindertalg oder Kokosfett
  • 150 g Futtermischung (z.B. Haferflocken, Weizenkleie, Sonnenblumenkerne, gehackte Erdnüsse)
  • 1 Stück Kordel
  • 1 (sauberer!) Tontopf
  • 1 kleiner Stock

Futterglocke selber machen

Der Rindertalg oder das Fett wird in einem Topf vorsichtig erwärmt. Dabei sollte man aufpassen, dass es nicht über den Schmelzpunkt erhitzt wird, denn sonst fängt es ziemlich an zu stinken. In das Fett sollte man etwas Speiseöl einmischen. Damit verhindert man, dass das Fett am Ende zu hart wird und wieder auseinanderbricht.

Sobal das Fett weich ist, rührt man die Futtermischung ein und lässt das ganze etwas abkühlen. Zur Weiterverarbeitung muss die Masse aber noch formbar sein, d.h. sie darf nicht ganz erkalten.

Der Tontopf muss unten ein kleines Loch haben. Man befestigt die Kordel an einem Ende des kleinen Stocks mit einem dicken Knoten und führt das andere Ende der Kordel von Innen durch das kleine Loch im Tontopf. Der Knoten muss so dick sein, dass er den Tontopf durch ihn gehalten wird. Der Stock sollte etwas aus dem Tontopf herausgucken. Er dient als Landeplatz für die Vögel, so dass diese an dem Vogelfutter picken können.

Nun füllt man die Futtermasse in den Tontopf und lässt sie ganz hart werden.

Futterglocke kaufen

Esschert Design  Futterglocke 11 x 10 x 11 cm, FB218

Wer sich die Arbeit sparen möchte, kann natürlich auch eine fertige Futterglocke kaufen.

Esschert Design Futterglocke

Zum Beispiel diese Esschert Design Futterglocke kommt ohne einen Tontopf aus und sieht auch optisch sehr ansprechend aus.

Esschert Design Blau-Weiß Keramik Futterglocke

Esschert AC85 Design Futterglocke 10 x 10 x 11 cm

Diese Futterglocke, ebenfalls aus dem Hause Esschert Design, hat eine Keramik Glocke, die über einem Futterball, wie einem Meisenknödel, hängt.