Vogelfutter kaufen

Vogelfutter kann man selber machen oder auch fertiges Vogelfutter kaufen. Vogelfutter wird zur Fütterung von Vögeln verwendet. Dabei wird unterschieden zwischen Vogelfutter für Wildvögel und Vogelfutter für als Haustier bzw. Zootier gehaltene Vögel.

Unsere Seite “Vogelhaus und Nistkasten” beschäftigt sich mit Wildvögeln, so dass hier nur auf die erste Art von Vogelfutter eingegangen wird.

Vogelfutter für Wildvögel wird vor allem für die Winterfütterung verwendet, in einzelnen Fällen auch für eine angepasste Ganzjahresfütterung.

Auf der Seite “Tipps rund ums Vögel füttern” kann man sich darüber informieren, welche Vogelart welches Vogelfutter bevorzugt. Im folgenden werden ein paar Vogelfuttermischungen vorgestellt.

 
 

Vogelfutter Erdnüsse gehackt im Eimer von Dehner

Dehner Natura Wildvogelfutter, gehackte Erdnusskerne, 5 l (3.4 kg)

Dieses Vogelfutter von Dehner besteht nur aus gehackten Erdnusskernen. In einem Eimer werden davon 3,4 kg geliefert. Der Vorteil an dieser gehackten Form ist, dass keine Schalen zurückbleiben.

Erdnüsse enthalten viele pflanzliche Öle, Fette und Proteine und sind ein wichtiger Energielieferant für die Vögel. Dies gilt ganz besonders im Winter, wenn die Vögel ihre Körpertemperatur in der kalten Jahreszeit aufrecht erhalten müssen. Das Erdnuss-Vogelfutter wird sehr gut von z.B. Amsel, Kleiber, Meisen, Grünfink und Spatz angenommen.

 

Geschälte Sonnenblumenkerne Vogelfutter von Dehner

Dehner Natura Wildvogelfutter, geschälte Sonnenblumenkerne, 10 kg

Sonnenblumenkerne sind als Vogelfutter sehr beliebt bei allen körnerfressenden Wildvögeln. Sie haben einen hohen Bestandteil an Ölen, Fetten und Proteinen und sind dadurch für Vögel eine energiereiche Nahrung.

Da die Sonnenblumenkerne geschält sind, bleiben keine lästigen Schalen im Vogelhäuschen zurück, was die Reinigung erleichtert.

 

Dehner Natura Fett- und Weichfutter

Dehner Natura Wildvogelfutter, Fett- und Weichfutter, 4 x 2.5 kg (10 kg)

Dies ist eine Vogelfuttermischung aus vielfältigen Zutaten die sich zur Ganzjahresfütterung eignet. Sie enthält Insekten und weiche Flocken, die von den Eltern gut an Jungvögel  gefüttert werden können. Daneben gibt es noch Sonnenblumenkerne und Erdnusskerne, die mit einem hohen Fettgehalt ein guter Energielieferant sind. Die Inhalte des Vogelfutters im Überblick: Rosinen, Haferflocken, Weizenflocken, geschälte Sonnenblumenkerne, Erdnusskerne, geschälter Hafer.